FERNANDO DE BRITO „noli me tangere“,

F.de Brito GGW 10.16-10-14
walldrawing, 775cm x 235cm, Foto: Alan Ginsburg

HAMBURGER KUNSTHALLE, Zeichnungsräume 2,
25.Nov. 2016 - 21.Mai 2017

Silvia Bächli, Bernhard Johannes Blume, Sandra Boeschenstein, Fernando de Brito, Robbie Cornelissen,
Marcel van Eeden, Lili Fischer, Frank Gerritz, Katharina Hinsberg, Georg Jappe, Olav Christopher Jenssen, Carolin Jörg / Michael Fragstein, Linda Karshan, Hubert Kiecol, Korpys / Löffler, Klaus Kumrow, Lines Fiction,
Sol LeWitt, Nanne Meyer, Jan Meyer-Rogge,
Mariella Mosler, Hilka Nordhausen, Roman Ondák, Arnulf Rainer, Ulrich Rückriem, Gerhard Rühm, David Tremlett, Barbara Camilla Tucholski, Clivia Vorrath,
Kemang Wa Lehulere, Franz Erhard Walther.



100YEARSOFDADA
with the last living DADAIST of Germany PRINZ

PENIS MAN TRUMP
early 2016, Box, 24 x 12 x 6 cm
10.000$
incl. free delivery
TRUMP

see also online exhibition „ DADA LEBT!“ at INDEPENDENT COLLECTORS

MANIFESTO
TANZ DEN KANDINSKY
HOMMAGE AN FISCHLI & WEISS
TRINKSTUBE
UBU 99
VOLIERE DER EITELKEITEN
EIER
HORST

Der dadaistische Mensch ist der radikale Gegner der Ausbeutung, der Sinn der ausBeutung schafft nur Dumme und der
dadaistische Mensch haßt die dummheit und ließt den Unsinn! Also zeigt sich der daDaistische Mensch als wahRhaft real gegenüber der
stinkenden Verlogenheit des in seinem Lehnstuhl verreckenden Familienvaters und Kapitalisten.

Raoul Hausmann, ( Umschlag Erste Internationale DADA - Messe, Galerie Dr. Otto Burchard, Berlin1920 )





Instagram